Werbeagenturen

Zudem werfen viele Projekte der Kunden rechtliche Probleme auf, die schnell gelöst werden müssen, um den mit dem Kunden vereinbarten Zeitplan einhalten zu können. Hierfür bedarf es eines Ansprechpartners, der all diese Probleme rechtlich kompetent und praxisnah überblicken und regeln kann.

Probleme treten oft auch da auf, wo man sie auf den ersten Blick nicht vermutet oder an die man in der Freude über die Akquise eines großen Kunden gar nicht nachdenkt:

 

Ein Kunde will vielleicht seine e-commerce Seite nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland publik machen und bewerben. Müssen dann neben dem deutschen Verbraucherschutzrecht auch die verbraucherschützenden Vorschriften der anderen Länder beachtet und eingehalten werden? Wie und wo halte ich eine Datenschutzerklärung für ein Gewinnspiel auf Facebook vor? Muss die App, die für den Kunden programmiert wird ein Impressum und eine Datenschutzerklärung haben? An welcher Stelle und wie müssen die rechtlichen Anforderungen erfüllt und zugänglich gemacht werden?

Unsere Leistungen im IT-Recht:

 

Wenn die Seite oder die Kampagne des Kunden nicht nur grafisch, sondern auch inhaltlich erarbeitet werden soll, dann muss zudem das Wettbewerbsrecht beachtet werden. Hier stellen sich immer wieder Probleme darin, welche Aussagen bezüglich eines Produktes getroffen werden dürfen, und was unter den Begriff der unlauteren Werbung fällt und somit als wettbewerbswidrig anzusehen ist. In diesem Bereich kann im Vorfeld viel Geld, Zeit und Energie gespart werden. Immer dann, wenn bereits bei der Kreation der Kampagne ein Auge auf die rechtliche Zulässigkeit geworfen wird, vermeidet man später die Gefahr von kostenintensiven wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen, die im schlimmsten Fall dazu führen können, dass man die gesamte Kampagne umstellen muss.

Ein weiteres immer wieder auftauchendes Problem stellt die Frage der Zulässigkeit der E-Mail-Werbung dar. Darf man überhaupt per E-Mail werben? Wenn ja, unter welchen Voraussetzungen? Gelten diese Grundsätze auch für Newsletter? Wie kann man sich rechtlich absichern, wenn man diese Art der Werbung für den Kunden realisieren möchte? Antworten auf all diese Fragen sind ebenfalls im Wettbewerbsrecht zu finden und sollten in jedem Fall mit dem Kunden durchgesprochen werden, um ihn auf bestehende Risiken hinzuweisen.

Unsere Leistungen im Wettbewerbsrecht:

 

Das Markenrecht spielt für Werbe- und Medienagenturen immer dann eine Rolle, wenn z.B. für Kunden ein neues Logo entworfen werden soll, oder eine neue Marke kreiert wird. Hier sollte man sich von Beginn an darüber im Klaren sein, in welchen Markenumfeld sich die neue Marke bewegen wird. Wenn es bereits ähnliche oder gleiche Marken von Mitbewerbern gibt, dann drohen dem Kunden auch hier Abmahnungen der Markeninhaber.

Unsere Leistungen im Markenrecht:

 

Urheberrechtliche Fragestellungen betreffen meist direkt die Arbeit der Agenturen. Es muss sichergestellt sein, dass die Agentur die ausschließlichen Verwertungsrechte an den Arbeiten der Arbeitnehmer und freien Mitarbeiter erhält, dass für die im Kundenauftrag zu erstellenden Projekte nur Materialien wie Bilder und Schriften verwendet werden, an denen der Kunde auch das Urheberrecht hat. Gleiches gilt selbstverständlich für sämtliche Audios und Texte. Hierzu ist ein sorgfältiges Lizenzmanagement nötig, sowie dezidierte vertragliche Vereinbarungen mit dem Kunden, die die Agentur im Falle der vom Kunden zu verantwortenden Verletzung von Urheberrechten von Schadensersatzansprüchen frei stellen.

Unsere Leistungen im Urheberrecht:

 

Aufgrund unserer großen Erfahrung auf all diesen Gebieten können wir Sie hier zuverlässig betreuen und sicherstellen, dass rechtliche Probleme nicht der rechtzeitigen Fertigstellung des Projektes im Weg stehen.