Unternehmen unterliegen zahlreichen Meldepflichten an das Finanzamt.

Zu den wichtigsten Meldepflichten zählen:

 

1. Lohnsteueranmeldungen

Alle Arbeitgeber sind verpflichtet, die Meldungen zur Lohnsteuer selbständig vorzuehmen. Welche rechtlichen Belange zu beachten sind, erfahren Sie hier.

 

2. Umsatzsteuervoranmeldungen

Je nach Umsatzsteuer-Zahllast des Vorjahres, sind Umsatzsteuervoranmeldungen monatlich, pro Quartal oder jährlich vorzunehmen. Welche Grenzen und Fristen zu beachten sind, erfahren Sie hier.

 

3. Zusammenfassende Meldungen

Sollten Sie als Unternehmer steuerfreie innergemeinschaftliche Warenlieferungen und / oder innergemeinschaftliche sonstige Leistungen ausgeführt haben, sind diese Umsätze zusätzlich zur UStVA zu melden.

Hierzu benötigen Sie Ihre eigene USt-ID Nr. und die Ihres Kunden.