Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit sind Themen, mit denen sich jedes Unternehmen ausführlich auseinandersetzen sollte.

Die Aufsichtsbehörden für Datenschutz führen immer häufiger anlasslos stichprobenartige Prüfungen in den Unternehmen durch. Dabei wird vollumfänglich geprüft, ob die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Unternehmen gesetzeskonform erfolgt.

Als Fachanwälte für IT-Recht und zertifizierte Datenschutzbeauftragte verfügen wir über langjährige Erfahrung und tiefgehende Kenntnisse in allen Belangen des Datenschutzes.

Unter anderem leisten wir im Datenschutz für Sie:

Datenschutz

Neben dem Datenschutz ist auch die Datensicherheit im Rahmen eines Datenschutzkonzeptes zu untersuchen:Ohne ein abgestuftes System von Zugangsberechtigungen besteht die Gefahr, dass Mitarbeiter Daten, Know-How und Kundenkontakte unerlaubt kopieren und im Falle einer Kündigung zum neuen Arbeitgeber „mitnehmen“, Viren können ins System eindringen und zum Verlust essentieller Daten führen, die ohne Archivierungs- und Backup-Pläne nicht wieder herstellbar wären. Datenpannen ziehen hohe Bußgelder und Schadensersatzforderungen nach sich, im schlimmsten Fall nimmt das Image des Unternehmens ernsthaften Schaden.Unter diesem Aspekt betrachtet ist Datenschutz viel mehr als eine lästige Pflicht, die erfüllt werden muss - Datenschutz ist zu einem Kernbereich moderner Unternehmensführung geworden.

Datenschutz wird in Unternehmen in unter anderem in folgenden Bereichen relevant:


Die Implementierung eines Datenschutzkonzeptes wird vielfach erfolgreich zum Anlass genommen, Arbeitsprozesse und Datenverarbeitungsprozesse im Unternehmen zu überdenken und als Gesamtlösung neu zu strukturieren. Datenschutzkonzepte sind ein wesentlicher Bestandteil des Qualitätsmanagements und machen den Weg frei für die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen und Zertifizierungen wie z.B. einer Zertifizierung nach den Kriterien der ISO 9001.
Datenschutz im Rahmen eines Qualitätsmanagements senkt die Fehler- und Kostenquote, macht betriebliche Abläufe effizienter und transparenter und trägt somit direkt zur Kundenzufriedenheit und zur Vertrauensbildung bei.

Mit der Bestellung eines Datenschutzbeauftragten und der Implementierung eines Datenschutzkonzeptes erfüllen Unternehmen somit ihre gesetzlichen Pflichten. In einer Geschäftswelt, die zunehmend auf der Quantität und Qualität der vorhandenen Daten basiert, stellt Datenschutz aber auch einen entschiedenen Schritt in Richtung Zukunftssicherheit dar.